Alle Jahre wieder – eine der üblichen Weihnachtsdekorationen aus Tanne basteln? Es geht auch überraschender: Auch andere Pflanzen wie zum Beispiel Rosmarin, Olivenbaum, verschiedene Eukalyptus-Arten und Farn lassen sich für die Feiertage als Weihnachtsdekoration festlich arrangieren – zum Beispiel als Adventskranz oder Tischschmuck.

 

Schöner Schein

Kerzen sorgen für stimmungsvolles Licht. So setzen Sie sie kreativ in Szene: Füllen Sie Glasflaschen mit Wasser, stecken Sie einzelne Dekozweige hinein. Dann die Kerzen daraufsetzen. Auch ein Adventskranz lässt sich aus Oliven- oder Eukalyptuszweigen stecken oder mit dünnem Draht zu einer schönen Weihnachtsdekoration schnüren. Als Basis einen Metallring, Moos- oder Strohkranz nehmen.

 

Mit Liebe zum Detail

Ob Rosmarin, Farn oder Eukalyptus – die kleinblättrigen Dekozweige verleihen Geschenken das gewisse Etwas. Die Päckchen in weißes Papier wickeln. Darauf Zweige arrangieren und mit Kordeln oder Garn befestigen. Die grüne Deko ist übrigens auch umweltfreundlich: Nach den Feiertagen lassen sich die Blätter in der Biotonne oder im Kompost entsorgen.

 

Stilvoll inszeniert

Zum Weihnachtessen gehört ein geschmückter Tisch. Puristisch und modern ist ein Arrangement aus Naturmaterialien: Üppige Eukalyptuszweige strahlen Leichtigkeit und Frische aus. Die weihnachtlichen Servietten lassen sich mit Zweigen verzieren. Wer auf mehr Farbe setzen möchte: Rote Beeren, Ilex und Zapfen passen perfekt dazu.