Wählen Sie Ihre Maßnahmen!

Hier erfahren Sie, was Ihre Modernisierung kostet. So geht's: Die einzelnen Bereiche des Hauses auswählen, Werte eintragen und die Gesamtkosten berechnen lassen.

rechentool-klickaufforderung

Heizung modernisieren

Es stehen verschiedene Techniken zur Auswahl: Neben Gas- oder Öl-Brennwertkesseln kommen etwa Pelletheizungen oder Wärmepumpen in Betracht. Solarthermie kann sie unterstützen. Nachfolgend finden Sie eine Kostenübersicht für die Anschaffung ohne Montagekosten. Wichtig: Anschaffungs- und Betriebskosten variieren je nach Art der Heizung und Größe des Hauses.

Gas-Brennwertkessel ca. 5.000 €¹
Öl-Brennwertkessel ca. 5.000 Euro¹
Solarthermie (nur Brauchwasser) ca. 5.000 €²
Solarthermie (auch Heizung) ca. 10.000 €²
Wärmepumpe ca. 10.000 €
Pelletheizung ca. 15.000 €

¹: Einfamilienhaus mit 120 m² Wohnfläche
²: 4-Personen-Haushalt mit mindestens 6 m² Kollektorfläche und Solarspeicher

Quelle: www.effizienzhaus-online.de (Werte gerundet)

Ihr Finanzierungsbedarf: 0 €

Dach dämmen

Die Kosten für eine Dachdämmung variieren sehr stark – je nach Dachkonstruktion und -zustand, Dämmstoff und -verfahren. Eine Wärmedurchlässigkeit von 0,24 W/(m²K) darf laut Energieeinsparverordnung (EnEV) nicht überschritten werden. Die nachfolgenden Preise beziehen sich auf dicke Mineralwolle.

Untersparren-Dämmung ca. 10 €
Zwischensparren-Dämmung ca. 20 €
Aufsparren-Dämmung ca. 50 €

Quelle: Isover, Werte gerundet

Ihr Finanzierungsbedarf: 0 €

Außenwände dämmen

Die genannten Gesamtkosten gelten für folgendes Beispielgebäude: freistehendes, unsaniertes Einfamilienhaus, Baujahr 1973, 140 Quadratmeter Wohnfläche. Es kommt ein Wärmedämm-Verbundsystem (kurz WDVS) mit dem Dämmstoff Polystyrol in verschiedenen Stärken zum Einsatz. Die Energieeinsparverordnung (EnEV) schreibt für die Außenwände eine Wärmedurchlässigkeit von maximal 0,24 W/(m²K) vor. Polystyrol (Wärmeleitgruppe 035) erreicht diesen Wert ab einer Stärke von 12 Zentimetern.

12 cm ca. 13.000 €
16 cm ca. 14.000 €
20 cm ca. 15.000 €
24 cm ca. 16.000 €
28 cm ca. 17.000 €

Quelle: www.effizienzhaus-online.de, gerundete Werte

Ihr Finanzierungsbedarf: 0 €

Fenster erneuern

Sie können nicht nur die Größe wählen. Der Rahmen kann aus Kunststoff, Holz oder auch Holz-Aluminium sein. Bei den Profilen gibt es verschiedene Kammersysteme im Inneren und Dichtungen zwischen Fensterflügel und -rahmen. Die Verglasung spielt eine wichtige Rolle bei der Energieeffizienz. Hier finden Sie beispielhaft Preise¹ für die drei gängigsten Materialvarianten:

Kunststoff ca. 200 €
Holz (Kiefer) ca. 300 €
Holz-Aluminium ca. 400 €

¹ Berechnungsbeispiel: einteiliges Drehkipp-Fenster, 1.000 x 1.000 mm, Standardprofil, Weiß, Dreifachverglasung / Wärmedurchlässigkeit 0,7 W/(m²K), Basissicherheit; Preise jeweils plus MwSt.

Quelle: www.fensterversand.com

Ihr Finanzierungsbedarf: 0 €

Kellerdecke dämmen

Die Dämmplatten kann man meist in Eigenregie anbringen: Sie werden geklebt, mit Dübeln angebracht oder verschraubt. Laut Energieeinsparverordnung (EnEV) gilt ein maximale Wärmedurchlässigkeit von 0,30 W/m²K. Die Dämmung sollte mindestens 80 Millimeter dick sein, um den Heizbedarf im Erdgeschoss deutlich zu senken. Die Preise beziehen sich auf einen Quadratmeter Steinwolle mit Vlieskaschierung in unterschiedlicher Stärke.

80 mm ca. 35 €
100 mm ca. 45 €
120 mm ca. 50 €

Quelle: Isover, Werte gerundet

Ihr Finanzierungsbedarf: 0 €

Energie gewinnen

Eine Photovoltaik-Anlage mit einer Leistung von 1 Kilowatt Peak (kWp) produziert in Deutschland ca. 800 bis 1.000 Kilowattstunden (kWh) Strom pro Jahr. Dafür benötigt sie je nach Technik eine Fläche zwischen ca. sieben und zehn Quadratmetern. Um seinen gesamten Strom selber zu produzieren, bräuchte ein Vier-Personen-Haushalt ca. 5 kWp. Die Kosten im Überblick:

1 kWp: ca. 1.400 €
5 kWp: ca. 5.600 €
10 kWp: ca. 14.000 €

Quelle: www.solaranlagen-portal.de

Ihr Finanzierungsbedarf: 0 €

Kostenüberblick

Ihr Finanzierungsbedarf insgesamt: 

Wählen Sie Ihre Maßnahmen!

Hier erfahren Sie, was Ihre Modernisierung kostet. So geht's: Die einzelnen Bereiche des Hauses auswählen, Werte eintragen und die Gesamtkosten berechnen lassen.

rechentool-klickaufforderung

Wintergarten anbauen

Das Material, aus dem das Ständerwerk eines Wintergartens besteht, prägt den Charakter des Glasanbaus entscheidend mit. Kunststoff ist die günstigste Variante und sehr robust. Holz verleiht eine rustikale Note, ist aber pflegebedürftiger. Kunststoff-Aluminium vereint Qualität und Design. Aluminium allein ist zwar teurer, aber auch extrem beständig. Die folgende Berechnung bezieht sich auf einen Wintergarten mit den Maßen 3 x 4 Meter.

Kunststoff ca. 10.000 €
Holz ca. 12.000 €
Kunststoff-Aluminium ca. 14.000 €
Aluminium ca. 16.000 €

Quelle: www.my-hammer.de

Ihr Finanzierungsbedarf: 0 €

Dach ausbauen

Die Kosten für einen Dachausbau variieren sehr stark – je nach Zustand des Daches, der vorgesehenen Fläche und den geplanten Maßnahmen. Neben der Dachdämmung wollen die meisten Modernisierer für hinreichend Tageslicht sorgen. Praktisch für Dachschrägen sind Schwingfenster, Klapp-Schwing-Fenster mit einem großen Öffnungswinkel oder auch Lichtbänder bis zum Boden (Berechnungsbeispiel: Kunststoff-Fenster, Standardverglasung, ohne Einbau).

Schwingfenster ca. 500 €
Klapp-Schwing-Fenster ca. 700 €
Lichtband ca. 1.500 €

Quelle: Velux

Ihr Finanzierungsbedarf: 0 €

Balkon anbauen

Die Kosten für einen Balkonanbau können sehr unterschiedlich ausfallen. Ausschlaggebend sind vor allem gewünschte Größe, Material und Art der Konstruktion. Die folgende Berechnung bezieht sich auf die Netto-Kosten für einfache Vorstellbalkone in unterschiedlichen Größen, jeweils inklusive Netto-Montagekosten bei bauseitiger Fundamenterstellung.

4,5 m2 ca. 8.000 €
6 m2 ca. 9.000 €
7,5 m2 ca. 10.000 €
9 m2 ca. 12.000 €
10,5 m2 ca. 12.500 €

Quelle: www.balkon-macher.de, Werte gerundet

Ihr Finanzierungsbedarf: 0 €

Keller ausbauen

Sie möchten Ihren Keller als Hobbyraum nutzen oder sich ein zweites Badezimmer einrichten? Wir haben Ihnen hier die beispielhaften Preise für verschiedene Badezimmer zusammengestellt. Die Kosten hängen neben der Raumgröße davon ab, wie es ausgestattet sein soll.

1. Mini-/Gästebad ca. 9.500 €
2. Standardbad ca. 11.000 €
3. Kompakt-/Familienbad/barrierereduziert ca. 18.000 €
4. Wellnessbad ca. 28.000 €
5. Luxusbad ca. 45.000 €

Erläuterung zu 1.: mit Badewanne oder Dusche, schlicht und funktional, Standardfliesen, Stand-WC
Erläuterung zu 2.: wie Minibad, aber mit Wand-WC
Erläuterung zu 3.: mit Wand-WC, modernen Armaturen, Heizkörpern und Fliesen
Erläuterung zu 4.: mit Badewanne und Regendusche, Designheizkörper, Beleuchtungskonzept, hochwertigen Fliesen
Erläuterung zu 5.: mit Badewanne inkl. Whirlpoolanlage, Dampfsauna, LED-Lichteffekten

Quelle: www.mein-badplaner.de

Ihr Finanzierungsbedarf: 0 €

Haus erweitern

Eine Anbaumöglichkeit ist die Erweiterung mit Wohnmodulen. Die vorgefertigten Elemente werden auf eine Bodenplatte oder Kellerdecke gestellt oder auf einen Bestandsbau aufgestockt. Die folgenden Preise beziehen sich auf technikfertige LegnoCubes.

3 x 12 m ca. 66.000 €
3 x 12 m plus 3 x 6 Meter ca. 77.000 €
6 x 12 m ca. 93.000 €

Quelle: Lehner Haus, Werte gerundet

Ihr Finanzierungsbedarf: 0 €

Kostenüberblick

Ihr Finanzierungsbedarf insgesamt: