Als Baumaterial für Außenwände ist Naturstein ideal – aber auch teuer. Doch mit besonderen „Spar-Varianten“ sind Natursteinfassaden dennoch möglich.

Robust, langlebig und natürlich: Naturstein bietet alles, was einen perfekten Baustoff ausmacht. Allerdings ist er wegen seiner hohen Rohstoff- und Bearbeitungskosten trotz der Vorzüge als konstruktives Material für den Hausbau selten geworden. Stattdessen finden Marmor, Granit & Co. bei privaten Hausbesitzern heute nahezu ausschließlich im Innenbereich Verwendung, etwa in Form von Bodenbelägen und Arbeitsplatten. Dabei braucht man auf die markante und unverwechselbare Wirkung einer Natursteinfassade keineswegs zu verzichten. Denn mittlerweile gibt es Natursteine auch als dünne Platten, die erheblich preisgünstiger sind als vollformatige Natursteine. Mit dieser sparsamen Variante lässt sich die Fassade verkleiden.

Viele Vorteile

Neben der besonderen, individuellen Optik verleihen Natursteine den Außenwänden beständigen Schutz vor jedem Wetter. Außerdem werden aufwendige Pflegemaßnahmen überflüssig. Denn während Putz- oder Holzfassaden irgendwann unansehnlich werden, bekommen Natursteinfassaden eine natürliche Patina, was ihren Reiz sogar erhöht.

Wie aber werden die Platten befestigt? Hier gibt es eine Reihe von Möglichkeiten, die sich auch im Zusammenhang mit modernen Fassadendämmstoffen bewährt haben. So lassen sich Natursteine in Fliesenstärke direkt

auf einem Wärmedämmverbundsystem verkleben. Oder die Platten erhalten an ihrer Rückseite einen speziellen Anker aus Edelstahl, der in eine an der Fassade befestigte Metall-Unterkonstruktion eingehängt wird. Aufwendiger ist die Verlegung der einzelnen Platten in einem frostbeständigen Zement-Klebemörtelbett mit zusätzlicher mechanischer Befestigung. Am häufigsten angewendet wird hierzulande aber die sogenannte dorngelagerte Natursteinfassade, bei der die Platten mit einer speziellen Befestigungstechnik fixiert werden. Welche Technik den Vorzug bekommt, hängt vom Format und Gewicht der Natursteinplatten wie auch den jeweiligen baulichen Gegebenheiten vor Ort ab.

Große Auswahl

Der Handel bietet eine reiche Bandbreite an Natursteinplatten an. Für welche man sich auch entscheidet – ihren ganz speziellen Reiz haben sie auf jeden Fall.